Willkommen beim 1. Athletiksportverein Schlichten e.V.

Der ASV heißt Sie herzlich Willkommen auf seiner Homepage.

Auf der Homepage finden Sie eine Übersicht über alle anstehenden Veranstaltungen, Termine und natürlich unser Sportangebot.
Am besten erkunden Sie unsere Homepage einfach selbst.

Bei Fragen, Kritik oder Anregungen können Sie unser Kontaktformular nutzen. Sie finden es in der Rubrik Kontakt.

Viel Spaß!

Neuigkeiten

Riko Giese ist Württembergischer Vizemeister

Im Februar standen die Württembergischen Meisterschaften der A- und B-Jugend auf dem
Programm. Die Landesmeisterschaften dienten den Jugendringern des ASV Schlichten auch
zur Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften.

Am 4. Februar 2024 wurden in Schorndorf die Landesmeister im griechisch-römischen Stil
ermittelt. In einem starken Teilnehmerfeld und für einige Jugendringer in der ungewohnten
Stilart wurden folgende Platzierungen erkämpft:

B-Jugend bis 41 kg: 7. Platz Niklas Pfeil
B-Jugend bis 48 kg: 5. Platz Till Hees
A-Jugend bis 55 kg: 7. Platz Nico Hees 

Am 17. Februar 2024 fanden in Königsbronn die Württembergischen Meisterschaften im
freien Stil statt. Leider konnte der Schlichtener Till Hees, Vizemeister des vergangenen
Jahres, nicht an den Start gehen. Till erhielt von den Verantwortlichen des
Württembergischen Ringerverbandes jedoch trotzdem eine Einladung zu den
Sichtungslehrgängen für die Deutschen Meisterschaften.

Niklas Pfeil kämpfte bei der B-Jugend in der stark besetzten Gewichtsklasse bis 41 kg. Nach
zwei Niederlagen belegte er einen guten 9. Platz und konnte weitere Erfahrungen sammeln.

Tim Neuenfeldt hätte bei der B-Jugend in der Gewichtsklasse bis 57 kg einen Platz auf dem
Treppchen mehr als verdient gehabt. Nach Punktniederlagen gegen die späteren Erst- und
Zweitplatzierten sowie einem Sieg, verlor er den alles entscheidenden Kampf um Platz 3
denkbar knapp, weil sein Gegner aus Nattheim beim Endstand von 9:9 Punkten eine höhere
Einzelwertung erzielen konnte. Ein starker Auftritt vonTim, der mit seinem Trainingsfleiß auf
dem richtigen Weg ist.

Riko Giese hatte sich bei der A-Jugend vorgenommen, einen Platz auf dem Siegerpodest zu
erringen. Im Lager des ASV Schlichten war klar, dass dieses Ziel nur in der Gewichtsklasse
bis 48 kg zu realisieren war. Den ersten Kampf gewann er durch technische Überlegenheit,
im Finale hatte er jedoch gegen den Favoriten aus Herbrechtingen das Nachsehen. Die
Freude über den Titel des Württembergischen Vizemeisters, zweifelsfrei Riko’s bislang
größter Erfolg, überwog der knappen Finalniederlage.

Der ASV Schlichten ist sehr stolz auf die tollen Erfolge ihrer Jugendringer.

Die erfolgreichen Jugendringer des ASV Schlichten mit ihrem Trainer Karsten Zscherpe

Deutlicher Sieg der Eis-Buaba

Vor einer überraschend großen Kulisse von etwa 100 Zuschauern, fand kürzlich das erste Heimspiel der Eis-Buaba in Adelberg statt. Auf dem Plan stand das Rückspiel gegen die Starpucks aus Sindelfingen. Das Hinspiel zum Auftakt der laufenden Saison konnten die Eis-Buaba im vergangenen November in Wernau mit 3:1 für sich gestalten. Die Motivation war groß, erneut einen Sieg einzufahren und den angereisten Fans ein gutes und spannendes Spiel zu bieten. Mit Volldampf und Tempo ging es in die Partie. Nach anfänglicher Druckphase schlichen sich leider einige unnötige Fehler in den Spielfluss der Eis-Buaba ein und man kam auch pechgeplagt bitter mit 1:3 unter die Räder.

Die Standpauke des Trainers in der Drittelpause jedoch sollte schon im zweiten Abschnitt ihre Wirkung zeigen. Nach großem aufopferungsvollem Kampf konnten die Eis-Buaba das Spiel zum 4:3 drehen. Im letzten Drittel lief dann alles in besseren Bahnen und der knappe Vorsprung konnte trotz nicht so guter Chancenverwertung auf 7:3 Endstand ausgebaut werden.

Die Eis-Buaba danken den vielen angereisten Zuschauern und den Starpucks Sindelfingen für ein faires und spannendes Spiel.

Am 1.3.2024 um 20.30 Uhr geht es nun weiter mit dem allseits beliebten Eis-Buaba Cup. Dieses Nachtturnier jährt sich nun schon zum neuen Mal.

Mit dabei sind dieses Jahr die Hobbymannschaften aus Göppingen, Ulm, Bietigheim und natürlich die Eis-Buaba des ASV Schlichten.

Zuschauer und Interessenten sind gern willkommen. Der Eintritt ist frei und für das Essen und Getränke ist in einem beheizten Zuschauerraum gesorgt

Letzter ASV-Spieleabend vor der Sommerpause


Am Donnerstag, 8. Februar 2024, ab 19.00 Uhr, findet der nächste Spieleabend des ASV Schlichten im vereinseigenen Gymnastikraum im Bürgerzentrum Schlichten statt. Der letzte Spieleabend der diesjährigen Wintersaison findet unter dem Motto „Faschings-Kappen-Abend“ statt. Alle Bürger sind recht herzlich eingeladen. Gerne dürfen auch eigene Spiele mitgebracht werden. Getränke können gegen eine Spende erworben werden. Für den kleinen Hunger darf jeder einen Snack mitbringen. Der erste Spieleabend nach der Sommerpause findet dann wieder am 10. Oktober 2024 statt. Auf eine zahlreiche Teilnahme freut sich Christine Jagiella.

Till Hees und Tim Neuenfeldt sind Bezirksmeister


Bereits am 20.01.2024 fanden die offenen baden-württembergischen Meisterschaften der Frauen in Waldkirch/Südbaden statt. Für den ASV Schlichten startete Kira Hees in der Gewichtsklasse bis 57 kg und musste gegen die Platzierten der letztjährigen Deutschen Meisterschaften vier schwere Kämpfe bestreiten. Für Kira war es eine tolle Erfahrung, sie freute sich über Platz 5 in der zweifelsfrei am stärksten besetzten Gewichtsklasse.

Am 21.01.2024 fanden die Bezirksmeisterschaften des Ringerbezirks Stuttgart in Weilimdorf statt. Gut vorbereitet und an diesem Tag von keinem seiner Gegner zu besiegen, durfte Tim Neuenfeldt in der Klasse bis 57 kg (B-Jugend) völlig verdient den Titel des Bezirksmeisters feiern. Ein Novum gab es für Till Hees bei der B-Jugend in der Gewichtsklasse bis 48 kg, die er kampflos gewann. Die Verantwortlichen entschlossen sich daraufhin, Till an diesem Tag einfach in der A-Jugend an den Start zu schicken. Auch eine Altersklasse höher zeigte er sein großes Talent und belegte außer Konkurrenz dort einen hervorragenden 2. Platz.

Bei der A-Jugend belegten Riko Giese (51 kg) und Nico Hees (55 kg) den 3. Platz, Niklas Pfeil freute sich in der B-Jugend bis 41 kg über Platz 4.

Die Schlichtener Jugendringer zeigten allesamt hervorragende Kämpfe und belegten in der Mannschaftswertung den 3. Platz.

Die erfolgreichen Jugendringer des ASV Schlichten mit ihren stolzen Trainern Karsten Zscherpe und Kira Hees.

Spieleabend beim ASV

Am Donnerstag, 11. Januar 2024, ab 19.00 Uhr, findet erstmals im neuen Jahr wieder der traditionelle Spieleabend des ASV Schlichten im vereinseigenen Gymnastikraum im Bürgerzentrum Schlichten statt. Alle Bürger sind recht herzlich eingeladen. Gerne dürfen auch eigene Spiele mitgebracht werden. Getränke können gegen eine Spende erworben werden. Für den kleinen Hunger darf jeder einen Snack mitbringen. Auf Euren Besuch freut sich Christine Jagiella.

Spiele-Abend beim ASV

Am Donnerstag, 14. Dezember 2023, ab 19.00 Uhr, findet beim ASV Schlichten der letzte Spiele-Abend des Jahres im vereinseigenen Gymnastikraum im Bürgerzentrum Schlichten statt. Alle Bürger sind recht herzlich eingeladen. Gerne dürfen auch eigene Spiele mitgebracht werden. Getränke können gegen eine Spende erworben werden. Für den kleinen Hunger darf jeder einen Snack mitbringen. Ansprechpartnerin: Christine Jagiella (Tel.: 253450)

Tolles Jugend-Ringerturnier auf dem Schurwald

Der ASV Schlichten war am vergangenen Sonntag bereits zum elften Mal Ausrichter des C-/D-/E-Jugend-Ringerturniers für Anfänger im freien Stil. Von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr haben rund 100 Jungs und Mädels aus 14 teilnehmenden Vereinen, die teilweise zum ersten Mal auf der Matte standen, im Bürgerzentrum Schlichten ihre Kräfte gemessen. Siege wurden von den Kindern und den zahlreich anwesenden Zuschauern lautstark bejubelt, allerdings mussten von den Jugendtrainern auch hin und wieder ein paar Tränchen getrocknet werden.

Der gastgebende ASV Schlichten war auch in diesem Jahr wieder mit zehn Ringerinnen und Ringern am Start.

Bei der E-Jugend sicherte sich Luca Schlotz (bis 21 kg) bei seiner ersten Turnierteilnahme mit zwei Siegen einen guten 4. Platz und verpasste einen Podestplatz nur knapp. Maximilian Ermert (bis 24 kg) und Nils Fuderer (bis 34 kg) wurden beide Sechste. Laura Sonderhoff errang in der Gewichtsklasse bis 37 kg mit zwei Siegen die Bronzemedaille und sicherte sich somit einen Podestplatz. Phil Peschla (bis 42 kg) belegte bei seiner ebenfalls ersten Turnierteilnahme den 2. Platz und konnte sich über die Silbermedaille freuen.

Bei der D-Jugend in der Gewichtsklasse bis 35 kg war Noah Sonderhoff an diesem Tag nicht zu stoppen und erkämpfte sich mit vier souveränen Schultersiegen die Goldmedaille, seine Vereinskameraden Moritz Falkenstein und Tim Briest belegten die Plätze 4 und 5.

Bei der C-Jugend in der Gewichtsklasse bis 47 kg belegte Nico Grüninger, der ebenfalls seine ersten Turniererfahrungen sammelte, den 2. Platz. Florian Pfeil (bis 56 kg) sicherte sich mit einem Schultersieg einen Podestplatz und freute sich über die Silbermedaille.

Am Ende konnte das Trainer-Team Karsten Zscherpe / Kira Hees dann sogar noch den 2. Platz in der Vereinswertung und bei den teilnehmerstärksten Vereinen bejubeln. Mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellte beim diesjährigen Anfängerturnier nur der SC Korb, der mit unglaublichen 27 Jungs und Mädels am Start war.

Der Vorsitzende des Ringerbezirks Stuttgart, Günter Wahl, lobte die Verantwortlichen des ASV Schlichten für die gewohnt professionelle und tadellose Ausrichtung des Anfängerturniers. Explizit sprach er dem Wettkampfbüro unter der Leitung von Marcus Elwert seinen Dank aus, weil dieses Turnier bundesweit erstmalig vollständig elektronisch ausgerichtet wurde. Die Trainer und Zuschauer konnten nach dem Scannen eines QR-Codes die Ergebnisse unmittelbar nach Kampfende bereits am Mobiltelefon nachbereiten.

Der Turniertag wird den kleinen Ringerinnen und Ringern wohl noch lange in Erinnerung bleiben, vielleicht hat ja hier in Schlichten die Karriere von erfolgreichen Ringern begonnen. Der ASV Schlichten bedankt sich beim Organisationsteam, allen fleißigen Helfern und bei der Firma Greiner für den Mattentransport, ohne die eine erfolgreiche Ausrichtung dieses Anfängerturniers überhaupt nicht möglich wäre.

Die Teilnehmer des ASV Schlichten mit ihrem Trainer Karsten Zscherpe.