Willkommen beim 1. Athletiksportverein Schlichten e.V.

Der ASV heißt Sie herzlich Willkommen auf seiner Homepage.

Auf der Homepage finden Sie eine Übersicht über alle anstehenden Veranstaltungen, Termine und natürlich unser Sportangebot.
Am besten erkunden Sie unsere Homepage einfach selbst.

Bei Fragen, Kritik oder Anregungen können Sie unser Kontaktformular nutzen. Sie finden es in der Rubrik Kontakt.

Viel Spaß!

Neuigkeiten

Neue Yoga-Sportgruppe beim ASV Schlichten

Aufgrund des zunehmenden Interesses an den Yoga-Kursen haben sich die Verantwortlichen des ASV Schlichten dazu entschlossen, ab Januar 2019 eine neue Yoga- Sportgruppe zu gründen. Yoga fördert die Gesundheit des ganzen Körpers, stärkt die

Vitalität und schenkt innere Ausgeglichenheit. Das Sportangebot umfasst: Energie- und Atemübungen, einfache Körperstellungen, Mudras und Entspannung.

Ab dem 9. Januar 2019 finden, mit Ausnahme der Schulferien, immer mittwochs (18.30 Uhr bis 20.00 Uhr) und freitags (09.00 Uhr bis 10.30 Uhr) im ASV-Mehrzweckraum, unter Anleitung einer lizensierten Yoga-Lehrerin, wöchentlich zwei Yoga-Übungsstunden statt.

Die Yoga-Jahresgebühr, die zusätzlich zum ASV-Mitgliedsbeitrag (30 € / Erwachsene) entrichtet werden muss, beträgt analog der bisherigen Yoga-Kurse für ASV-Mitglieder 120 € und für Nicht-Mitglieder 160 €. Die Teilnehmer/-innen können also ein noch umfangreicheres Yoga-Angebot in Anspruch nehmen. Schnupperstunden sind natürlich jederzeit möglich. Mitzubringen sind neben bequemer Kleidung noch warme Socken sowie eine Decke. Übungsmatten sind ausreichend vorhanden. Für mögliche Nachfragen stehen Ihnen die Yoga-Lehrerin Nadin Höfflin und der 1. Vorsitzende Udo Issler (Tel. 07181/75020 oder info@asv-schlichten.de) jederzeit gerne zur Verfügung.

ASV-Ringer beim Nikolaus-Ringerturnier

Till Hees vom ASV Schlichten sicherte sich die Bronzemedaille.

Am vergangenen Sonntag fand in Remseck das internationale Nikolausturnier im freien Stil statt. Mit insgesamt 266 Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Frankreich erwartete die sechs Jungs vom ASV Schlichten eine beeindruckende Kulisse.

Eine besonders starke Leistung bot Till Hees bei der E-Jugend in der Gewichtsklasse bis 31 kg. Gegen den späteren Sieger Sascha Erfurt aus Lahr fehlten dem Schlichtener kurz vor Ende des Kampfes nur Zentimeter zum Schultersieg, er verlor knapp nach Punkten. Im kleinen Finale traf er dann auf Sergej Valtin aus Rommelshausen, gegen den er in der Mannschaftsrunde noch verloren hatte. An diesem Tag jedoch gewann er in einem sehenswerten Kampf knapp nach Punkten und sicherte sich die Bronzemedaille. Mario Giese (25 kg) und Florian Ripiater (28 kg) wurden in der gleichen Altersklasse jeweils Sechster.

Bei der D-Jugend in der Gewichtsklasse bis 39 kg musste sich Jan Hees in einem zehnköpfigen Teilnehmerfeld beweisen. Nach insgesamt fünf Kämpfen durfte er sich ebenfalls über einen guten 6. Platz freuen. Für Riko Giese und Lenny Schmidt lief es an diesem Tag in der Gewichtsklasse bis 31 kg leider nicht so gut, sie mussten sich mit Platz 8 und 11 zufrieden geben, was aber in einem starken Teilnehmerfeld trotzdem als Erfolg zu werten ist.

Trainer Karsten Zscherpe war sehr zufrieden ist den gezeigten Leistungen und freute sich mit seinen Jungs bereits auf die im nächsten Jahr anstehenden Turniere.

ASV-Kinderweihnachtsfeier

Am Sonntag, 16. Dezember 2018 lädt der ASV Schlichten zur traditionellen Kinderweihnachtsfeier ins Bürgerzentrum Schlichten ein. Hallenöffnung ist um 14.00 Uhr, Beginn um 14.30 Uhr. Nach verschiedenen  Vorführungen der Jugendsportgruppen und gemeinsamen Weihnachtsliedern, wird eine weihnachtliche Geschichte erzählt. Anschließend kommt der Nikolaus. Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee, Kuchen und Herzhaftem gesorgt. Wir freuen uns auf ein paar vergnügliche, aber auch besinnliche Stunden im Kreise des ASV Schlichten.

Niederlage gegen die Old Boyz Stuttgart

Am vergangenen Samstag traten die Eis-Buaba des ASV Schlichten zum Rückspiel im Wernauer Eisstadion gegen die Old Boyz Stuttgart an. Die Old Boyz, eine Truppe aus ehemaligen Stuttgarter Ligaspielern, gaben von Beginn an mächtig Gas und lagen schnell mit zwei Toren in Führung. Doch auch bei den Stuttgartern klappte an diesem Abend nicht alles perfekt, vorne wurden weitere hochkarätige Torchancen liegen gelassen und in der Abwehr hatte man so seine Probleme mit den schnellen Stürmern der Eis-Buaba, die immer besser in die Partie fanden. Die Eis-Buaba kämpften sich durch Tore von Stanley Schubert, Marcel Schäffler und Dimitri Fink auf 3:4 heran, Udo Mommendey hatte in dieser Phase des Spiels sogar nahezu freistehend den verdienten Ausgleich auf dem Schläger, der Schuss verfehlte sein Ziel jedoch nur knapp. Bei den Stuttgartern war erstmals eine gewisse Verunsicherung zu spüren, es wurde deutlich lauter auf dem Eis. Die Old Boyz besannen sich auf ihre Stärken und konnten nochmals eine Schippe zulegen. Die Eis-Buaba zeigten sich durch ihren Teamgeist, Kampf und unbedingten Willen zum Sieg jedoch unbeeindruckt und machten weiter ihr Spiel. Hinten hatte Goalie Fabian Geiger einen „save“ nach dem anderen und vorne spielte einmal mehr Stanley Schubert die Stuttgarter Abwehr schwindelig. Am Ende siegten die Old Boyz Stuttgart doch auch aufgrund ihrer Cleverness völlig verdient mit 8:4 Toren. „Hätten wir heute unsere zahlreichen hochkarätigen Chancen eiskalt genutzt, dann wäre es für die Old Boyz möglicherweise sehr eng geworden“, so die Verantwortlichen der Eis-Buaba nach einem packenden Spiel.

Tolles Jugend-Ringerturnier auf dem Schurwald

Der ASV Schlichten war am vergangenen Sonntag bereits zum neunten Mal Ausrichter des C-/D-/E-Jugend-Ringerturniers für Anfänger im freien Stil. Von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr haben rund 90 Jungs und Mädels aus 15 teilnehmenden Vereinen, die teilweise zum ersten Mal auf der Matte standen, im Bürgerzentrum Schlichten ihre Kräfte gemessen. In der Sporthalle war ein wildes Gewusel, auf den Ringermatten wurde geschoben, gedrückt und gestolpert. Siege wurden von den Kindern und den zahlreich anwesenden Zuschauern lautstark bejubelt, allerdings mussten von den Jugendtrainern auch hin und wieder ein paar Tränchen getrocknet werden.

Der gastgebende ASV Schlichten war in diesem Jahr wieder mit 14 Ringerinnen und Ringern am Start.

Bei der E-Jugend sicherte sich Till Hees (bis 31 kg) mit fünf Schulter-/Technischen Überlegenheitssiegen ungefährdet den Turniersieg, sein Vereinskamerad Tim Neuenfeldt wurde in dieser Gewichtsklasse mit vier ebenfalls deutlichen Siegen Zweiter. Ebenfalls den 2. Platz erkämpfte sich Lapo Fiorelli (bis 30 kg), Collin Köble (bis 33 kg) wurde Dritter. Lea Neuenfeldt (bis 22 kg), Mario Giese (bis 24 kg) und Florian Ripiater (bis 29 kg) errangen jeweils Platz 5. Niklas Pfeil (bis 20 kg) und Phil Auwärter (bis 27 kg) wurden Sechster.

Bei der D-Jugend erkämpften sich Bence Gloviak (bis 25 kg), Riko Giese (bis 32 kg) und Jan Hees (bis 41 kg) in einem starken Teilnehmerfeld jeweils die Bronzemedaille. Lenny Schmidt (bis 32 kg) belegte den 4. Platz.

Bei der C-Jugend in der Gewichtsklasse bis 31 kg sicherte sich Nico Hees einen hervorragenden 2. Platz.

Am Ende konnte Trainer Karsten Zscherpe mit seinem Betreuerteam um Leon Behnisch, Justin Elwert und Sascha Mang dann sogar noch zum zweiten Mal in Folge den Siegerpokal für die teilnehmerstärkste Mannschaft mit seinen Jungs und Mädels bejubeln.

Das Jugend-Anfängerturnier war vom ASV Schlichten wieder einmal hervorragend organisiert, so dass auch von den Verantwortlichen des Württembergischen Ringerverbandes nur lobende Worte zu hören waren. Der Turniertag wird den kleinen Ringerinnen und Ringern wohl noch lange in Erinnerung bleiben, vielleicht hat ja hier in Schlichten die Karriere von erfolgreichen Ringern begonnen. Der ASV Schlichten bedankt sich beim Organisationsteam und allen fleißigen Helfern, die zum Erfolg des Turniers beigetragen haben.

ASV-Jugendringer feiern den ersten Sieg

Am vergangenen Samstag empfingen die Jugendringer des ASV Schlichten zum Saisonabschluss im heimischen Bürgerzentrum die Mannschaften der KG Kaltental/Plieningen und des SV Fellbach. Trotz der Terminansetzung in den Herbstferien konnten den zahlreichen Zuschauern über zwei Stunden spannende Kämpfe präsentiert werden. Im ersten Kampf mussten sich die Schlichtener nach neun spannenden Begegnungen den starken Gästen der KG Kaltental/Plieningen mit 1:8 Punkten geschlagen geben. Im letzten Kampf der Saison gegen die zweite Jugendmannschaft des SV Fellbach konnten die Schurwälder dann doch noch den lange ersehnten ersten Sieg in einem Jugend-Mannschaftskampf einfahren. Zweimal Riko Giese und Tim Neuenfeldt sicherten letztendlich den Schlichtener 3:2-Sieg gegen die Fellbacher. Die Jugendtrainer des ASV Schlichten zeigten sich sehr zufrieden mit der ersten Teilnahme ihres Teams an einer Jugend-Mannschaftsrunde. Nun gilt es fleißig weiter zu trainieren und bei den anstehenden Turnieren weitere Kampfpraxis zu sammeln. Die nächste Gelegenheit hierzu bietet sich bereits am nächsten Sonntag beim traditionellen Jugend-Anfängerturnier in eigener Halle. Der ASV Schlichten wird als Gastgeber wieder eine schlagkräftige Truppe auf die Matte schicken.

Jugend-Ringerturnier für Anfänger

Der ASV Schlichten ist am Sonntag, 11. November 2018, bereits zum neunten Mal in Folge Ausrichter des C-/D-/E-Jugend-Ringerturniers für Anfänger im freien Stil. Von 10.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr messen die Jungs und Mädels, die teilweise zum ersten Mal auf der Matte stehen, im Bürgerzentrum Schlichten ihre Kräfte. Der ASV Schlichten rechnet mit rund 80 bis 100 Teilnehmern. Ein Sonntagsausflug auf den Schurwald könnte dazu genutzt werden, vielleicht die „Ringer-Weltmeister von morgen“ bei ihren ersten Kämpfen anzufeuern – die jungen Ringerinnen und Ringer würden sich bestimmt sehr freuen. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.